Category

Robotik

Robotik im Holzbau? Die Zukunft ist schon da!

Alexander Leidorf Geschäftsführer von Leidorf GmbH gründete 2015 das Start Up für CNC Technologie. Herr Leidorf war vor seiner Selbstständigkeit jahrelang in der Holzindustrie im Dachelementebau tätig. Es ist also ein Vollprofi was den vorgefertigten Holzbau betrifft.

Es wurde kein Alt-Text für dieses Bild angegeben.

Abbildung 1 v. l. n. r. Geschäftsführer Alexander Leidorf, Geschäftsführer Andreas Lerge Wood Real Estate GmbH

Seine Spezialisierung ist der Sonderabbund von Holzbauteilen aus CLT, KLH, Kerto, Leimholz und fast allen Holzwerkstoffen. Seine Produkte werden im mehrgeschossigen Wohnungsbau, im Brückenbau, und für Freiformen in Holzbauweise verwendet. Namhafte Kunden wie Wiehag, Rubner Holzbau, Mayr Melnhof Holz, Store Enso, Züblin Holzbau, KLH arbeiten mit Alexander Leidorf zusammen. Hier sind das Wissen und die Spezialmaschinen ein Garant für seinen Erfolg.

Die Firma hat im Jahre 2018 ca. 12.000 m³ Holz bearbeitet. Mit seinem 7-Achs -Simultan-Roboter der Firma Kuka bearbeitet Herr Leidorf im 2-Schicht-Betrieb jeden Spezialwunsch aus Holz den seine Kunden haben. Das Unternehmen wird aktuell von 9 BSH-Werken beliefet.

In einem Start-Up ist aller Anfang schwer. 24 Monate vergingen bis die Anlage und der Produktionsablauf abgestimmt waren und sich eine reibungslose Produktion eingestellt hat. Hardware, Software und die Daten der Kunden müssen konfiguriert und bereinigt werden. Zuerst werden die 3-D-Dateien der Kunden eingelesen. Dann werden die Daten in SolidWorks aufbereitet und dann mit dem Programm Octopus an den Kuka Roboter übergeben. Erst dann kann die Bearbeitung mit der Fräse beginnen.

„Gerade im Holzbau ist ein Netzwerk wichtig. Ich möchte auch die Erfahrung die ich bei der Konfiguration des Roboters gesammelt haben weitergeben“

Es wurde kein Alt-Text für dieses Bild angegeben.

Abbildung 2 Arbeitsvorbereitung am Computer

Der Roboter von Herrn Leidorf kommt von der Firma Kuka aus Augsburg. Anfang 2017 Übernahme der Chinesische Midea-Konzern 95 Prozent der Kuka-Aktien. Das Augsburger Unternehmen ist eine Perle der deutschen Wirtschaft, Vorreiter der Industrie 4.0, weltweit führend im Bau von Robotern. Immer mehr Holzbau-Firmen interessieren sind für die Industrie 4.0.

Aktuell Arbeiten 17 Mitarbeiter in der Produktion und der IT. 2018 erwirtschafte der Betrieb 1,6 Mio. Euro Umsatz. 2020 möchte Herr Leidorf seinen Betrieb erweitern und setzt auf einen neue Produktionshalle. „Die Entwicklung im Massivholzbau zeigt nach oben. Wir möchten mit unserer Roboter-Technologie weiter vorne mit dabei sein und setzen daher unseren Expansionskurs fort.

Die Firma Wood Real Estate aus München kooperiert mit der Leidorf GmbH und entwickelt zusammen mehrgeschossige Wohnimmobilien in Holzbauweise. Weiter Infos unter:

https://www.leidorf.com/

https://www.woodrealestate.info/

https://www.holzbaunetzwerk.com/